3BM leitet die Fachkenntnisse an anderes Service- und Wartungspersonal weiter

Das Unternehmen 3BM weiß die in der Elektronik- und Computerindustrie gewonnenen Fachkenntnisse und Erfahrungen zu schätzen. Ein Fehler begangen beim Umtausch der Teile oder beim Prüfen kann zu großen Schäden führen. Um solche Fälle weitgehend zu vermeiden, entschieden wir uns, unsere Fachkenntnisse in der Form von Vorlesungen bei den Zusammenkünften des Slowenischen Wartungspersonalsverbands an alle Interessengruppen weiterzuleiten.

Der Slowenische Wartungspersonalsverband bereitet jährliche Zusammenkünfte des Wartungspersonals vor, mit den Vorlesungen auf den verschiedenen Wartungsfachgebieten, inklusive der gezielten Produktausstellungen und Leistungspräsentationen. Das vielfältige Wartungspersonal kann in einer angenehmen Atmosphäre seine Ideen und Ansichten austauschen und vergleichen. Das letzte Treffen fand auf der Rogla vom 7. bis 8. Oktober 2004 statt.

Der Direktor des Unternehmens 3BM, Herr Bogdan Bricelj, hielt eine Vorlesung schon zum dritten Mal, und zwar über den Umtausch und die Reparatur elektronischer Module. Er stellte die höchstkritischen Punkte beim Umtausch und Reparatur elektronischer Module dar, wo die meisten potentiellen Fehler versteckt sind. Er unterstützte sein Exposé mit einigen Beispielen aus der Praxis und den sachdienlichen Hinweisen zum erfolgreichen Modulumtausch, und schilderte sogar einige Reparaturmöglichkeiten an den umgetauschten Modulen.

Die Vorlesung war den bestehenden und zukünftigen Kunden und Personen, die die Elektronikmodule selber reparieren möchten, gewidmet. Die Teilnahme des Wartungspersonals an der Vorlesung war groß und alle hießen sie willkommen, wie auch alle vorangehenden Vorlesungen. Die Vorlesung wurde im Vorlesungssammelband veröffentlicht.